Medizinische Schwerpunkte



Konservative Behandlung HNO-ärztlicher Erkrankungen  
bei Kindern und Erwachsenen:



Schulmedizinische und alternativ naturheilkundliche Therapieformen bei akuten und chronischen Erkrankungen in der Hals-Nasen-Ohreneilkunde

  • Behandlung akuter und chronischer HNO-Infekte

  • Diagnostik und symptomatische Therapie von allergischen Erkrankungen

  • Hyposensibilisierung bei allergischen Erkrankungen (z.B. Pollen, Hausstaubmilben, Schimmelpilze) (subkutan, oral)

  • Ernährungsberatung spez. bei allergischen (z.B. Kreuzallergien) und pseudoallergischen Erkrankungen (z.B. ASS-Intoleranz)

  • Diagnostik und Therapie von Stimmstörungen

  • Phytotherapie (Schwerpunkte: Atemwegserkrankungen wie Sinusitis, sinubronchiales Syndrom; Tinnitus)

  • Neuraltherapie (Schwerpunkte: Kopfschmerzen, Halswirbelsäulenbeschwerden, Schwindel, Hörverlust und Tinnitus)

  • Akupunkturbehandlung (Nadelakupunktur; Ohr-, Schädel- und Körperakupunktur). Schwerpunkte: Schmerztherapie, chronisch-rezidivierende Sinusitis, Tinnitus, Halswirbelsäulenbeschwerden und allergische Krankenheitsbilder (privatärztliche Leistung nach GOÄ).
    Suchtentwöhnung (Raucherentwöhnung) (ebenfalls privatärztliche Leistung nach GOÄ)

  • Manuelle Therapie und ärztliche Osteopathie bei Funktionsstörungen im HNO-Bereich

  • Homöopathie (bei akuten Erkrankungen als Kassenleistung möglich; bei chronischen Erkrankungen als privatärztliche Leistung nach GOÄ)

  • Ambulante Infusionstherapie bei Hörsturz, Tinnitus, Morbus Meniere etc.

  • TENS (Elektrostimulation zur Schmerztherapie)

 


Operative Behandlung HNO-ärztlicher Erkrankungen


Ambulante Operationen bei allen Eingriffen, die von der Dt. Gesellschaft für HNO-Heilkunde als ambulante Eingriffe zugelassen sind, in der Polymed-Klinik (www.polymed-klinik.de) und im Waldkrankenhaus St. Marien (www.Waldkrankenhaus.de).

Belegärztliche (stationäre) Operationen bei allen Eingriffen, die unter stationärer Überwachung erfolgen müssen, im Waldkrankenhaus St. Marien
(
www.Waldkrankenhaus.de)

 


Operationsspektrum (Schwerpunkte)

  • Septumoperationen (Nasenscheidewandkorrekturen)

  • Conchotomien (Nasenmuschelverkleinerung) mit Hilfe des Dioden-LASER´s (Kassenleistung mit privatärztlicher Zuzahlung für den Lasereinsatz) 

  • Nasennebenhöhleneingriffe (Kieferhöhlen-, Siebbein-, Stirnhöhlen-, Keilbeinhöhlenoperationen, funktionell-endoskopische-endonasale Chirurgie, sog. FEES)

  • Polypabtragung im Nebenhöhlenbereich (u.a. endoskopische LASER-Chirurgie)

  • Adenotomien (Entfernung der Rachenmandel) (Besonderheit in unserer Praxis: die Operation wird endoskopisch kontrolliert durchgeführt)

  • Paracentesen (Trommelfellschnitte - auch LASER-Paracentese)

  • Paukendrainagen (Trommelfellröhrchen)

  • Tonsillektomien (Komplette Entfernung der Gaumenmandeln - nur stationär! Auch LASERchirurgisch)

  • Tonsillotomien (Teilabtragung der Gaumenmandeln - bei Kindern ohne chronische Mandelentzündung bis zum 6. Lebensjahr, falls nur eine Vergrößerung der Mandeln vorliegt) - LASER-chirurgisch (rein privatärztliche Leistung) 

  • Uvulopalatopharyngoplastik (= UPPP) = Gaumensegelraffung bei Schnarchpatienten (überwiegend mittels Dioden-LASER) (= LAUP, laserassistierte Uvulopalatoplastik)

  • Entfernung von Tumoren am äußeren Ohr und im Gehörgang
  • Tympanoplastiken (Trommelfellverschlußplastik, Mittelohroperationen)

  • Kehlkopfeingriffe (mikroskopische und LASER-chirurgische Eingriffe)
    Kehlkopfspiegelung, Polypabtragung an den Stimmbändern, etc.

  • Auf Wunsch: Entfernung störender Hautveränderungen (rein privatärztliche Leistung)

Weitere Informationen finden Sie in unserem Praxisinformationsordner am Empfang bzw. im Wartezimmer